Der Hofstetter Frauenwald

IMG_1534

A few months ago I quickly photographed a field of grave mounds along the main road from Hofstetten to Pürgen. / Vor ein paar Monaten habe ich schnell ein Feld von Grabhügeln entlang der Hauptstraße von Hofstetten nach Pürgen fotografiert.

IMG_1533

The Wikipedia entry for the nearby community of Pürgen mentions a Totenstadt; that there once were said to be 200 grave mounds, and that by 1908 that number was down to 63. / Der Wikipedia-Eintrag für die nahegelegene Gemeinde Pürgen erwähnt eine Totenstadt; dass es einmal um die 200 Grabhügel gewesen sind, und dass  um 1908 diese Zahl auf 63 gesunken war.

totenstadt

IMG_1580

Today I took a tour of a large patch of woods, called the Hofstetter Frauenwald, across the road from that field. I don’t know why it’s called a “Ladies’ Forest” but postulate that the land had once belonged to a convent. I suspected that there may be many more grave mounds inside the forest. / Heute habe ich eine Tour durch einen großen des Waldes gemacht, dem so genannten Hofstetter Frauenwald, gerade jenseits der Hauptstraße dieses Felds. Ich weiß nicht, warum es eine “Frauenwald” genannt wird, aber nehme an, dass das Land einst zu einem Kloster gehörte. Ich vermutete, dass viele weitere Grabhügel im Wald sind.

IMG_1583And indeed, from the path alone I counted 28 of them. A visit in the winter, when one can leave the trails (too much thorny underbrush growing there right now) will surely lead to more. With the ten visible in the field across the main road, that’s 38 at least. / Und tatsächlich –  vom Weg aus zählte ich bereits 28 von ihnen. Ein Besuch im Winter, wenn man die Wege verlassen kann, wird sicherlich zu mehr führen (zu viel dornigen Gestrüpp dort wächst dort im Augenblick). Mit den zehn sichtbaren Grabhügeln im Feld gegenüber die Hauptstraße sind es dann mindestens 38.

IMG_1574

A dozen photographs of x-thousand-year-old grave mounds eroding in the woods might bring to mind Monty Python’s tree slide show, especially since they all look more or less alike… / Ein Dutzend Fotos von x-tausend Jahre alten Grabhügeln in den Wäldern Erodieren erinnert an Monty Pythons Baum Dia-Show, vor allem da sie alle mehr oder weniger gleich aussehen …

…and so I’ll spare you from any more! Suffice to say that I am very pleased to have found the Bronze Age necropolis in the woods just outside our village. There are no signs at the site and very little information online, but once you know where to look, they are all around you… / Und so erspare ich ihnen mehr davon! Es genügt zu sagen, dass es mich sehr freut, die Bronzezeit-Nekropole in den Wäldern vor den Toren unseres Dorfes gefunden zu haben. Es gibt keine Hinweise auf dem Gelände und sehr wenig Informationen online, aber wenn Sie wissen, wo sie suchen müssen, steht man schon mittendrin.

Advertisements
This entry was posted in archaeology, Germany, history, memory, nature. Bookmark the permalink.